Jetzt. Aber auch morgen.
Wir bekennen Farbe für ehrliche Nachhaltigkeit.


5.3.2017: Legislaturziele 2017-2020 im Bereich Liegenschaften

Nachhaltige Sanierung der Liegenschaften steht im Vordergrund

Sanierung der Liegenschaften
Dass Belp einen grossen Nachholbedarf bezüglich der Sanierung der Liegenschaften hat, ist seit Längerem bekannt. Konkret setzt sich die glp Belp in der laufenden Legislatur dafür ein, dass dabei die Bausubstanz verbessert wird, dass Energie eingespart wird und bei Umgebungsarbeiten ökologische Gesichtspunkte berücksichtigt werden und damit die Investition die Lebensqualität verbessert.

Turnhalle Mühlematt
Die glp Belp unterstützt aktiv die Variantenstudien für den Ersatz der alten Mühlemattturnhalle.

Sanierung Heizung Giessenbad
Die anstehende Sanierung der Heizung im Giessenbad soll in der Hauptsache mit einer Sonnekollektorenlösung erfolgen.

3.3.2015: Vernehmlassung Abwasserreglement und Abwasserverordnung

Vernehmlassung Abwasserreglement und Abwasserverordnung

Die glp Belp nimmt mit Freude zur Kenntnis, dass der Gemeinderat die Anregung bezüglich Verursachergerechter Grundgebühr aufgenommen hat. Die glp Belp schlägt vor, dass die im Reglement vorgesehenen Betriebsgrössen klar spezifiziert werden um eine möglichst hohe Rechtsgleichheit erreichen zu können. Mehr Details können Sie der detaillierten Vernehmlassung entnehmen.

1.3.2015: Vernehmlassung politische Strukturen

Vernehmlassung Reform politische Strukturen

Die glp Belp nimmt die vorgeschlagene Stossrichtung des Gemeinderates mit gemischten Gefühlen zur Kenntnis. Die glp Belp setzt nach wie vor auf die Einführung eines Parlaments. Sollte dies keine Mehrheit finden, sollten Zufallsentscheide, welche durch Mobilisierung zu Stande kommen, einem fakultativen Referendum unterstellt werden können. Mehr Details können Sie der detaillierten Vernehmlassung entnehmen.

31.5.2014: Korridorstudie unteres Gürbetal

Die Meinung der glp Belp zur Korridorstudie unterers Gürbetal

Die glp Belp ist der Meinung, dass in der Studie die Chance verpasst wurde, auch visionäre Ansätze zu prüfen. So wurde zum Beispiel die Art des Verkehrs wie Langsamverkehr, PKW und LKW zu wenig systematisch berücksichtigt. Die Lösungsfindung wurde zu stark auf "bewährten" Rezepten basiert.
Die aufgeführten Schlüsselmassnahmen sind aus Sicht glp Belp zu wenig im Sinne der Nachhaltigkeit ausgelegt. So sind die Massnahmen zur Stärkung des Langsamverkehrs nur unter prioritär aufgeführt. Falls es gelingen sollte, als erstes den Langsamverkehr und den öffentlichen Verkehr gezielt zu fördern und gegenüber dem MIV attraktiver zu gestalten, lösen sich die aktuellen MIV-Probleme grösstenteilsvon selbst. Die detaillierten Anregungen können dem offiziellen Antwortschreiben entnommen werden.

9.5.2013: Busangebot in Belp

Die Gemeinde Belp muss aus Kostengründen das Angebot überprüfen. Aus Sicht glp Belp ist eine Optimierung ohne Qualitätseinbusse für die Benutzerinnen und Benutzer möglich.
Die Gde Belp hat aktuell ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz. Dies war unter anderem Voraussetzung für Zonenplanänderungen. Die Gemeinde musste während der letzten Ortsplanungsrevision eine ausreichende Erschliessung mittels öffentlichen Verkehrs ausweisen.

In Zeiten von knapper werdenden Finanzen stellt sich nun die Frage, wo im öffentlichen Verkehr gespart werden kann. Dass sich daraus ein Widerspruch zur Ortsplanung ergeben kann, versteht sich von selbst.

Die glp Belp hält jedoch an einer ausreichenden Erschliessung mittels ÖV des Gemeindegebietes von Belp fest.

Der Neubau der Strasse Lindenkreisel – Aemmenmatt – Hühnerhubel erlaubt eine wesentlich bessere Erschliessung des Industriegebietes, auch mittels ÖV. So ist in Zukunft ein Halbstundentakt Flughafen – Aemmenmatt – Hühnerhubel – Belp Bahnhof denkbar. Mit diesem Schritt könnte die Linie 333 ersatzlos gestrichen werden, das Airport Businesscenter würde einen attraktiven Anschluss sowohl an den Flughafen als auch an den Bahnhof erhalten und die heutigen Totzeiten am Flughafen könnten sinnvoll genutzt werden.
Mit der Gemeindefusion wurde eine Wiederaufnahme der Busverbindung auf den Belpberg wieder zum Thema. Dieser Schritt soll aus Sicht der glp Belp
einen mittel- langfristigen Charakter aufweisen.

Die glp Belp wird ihre Ideen aktiv in der Planungs-und Umweltkommission einbringen.

20.8.2011: Begegnungszone im Zentrum

Andere Gemeinden in der Region machen es vor. Gehen wir mal nach Köniz. Seit mehreren Jahren ist auf der Durchgangsstrasse nach Schwarzenburg eine Begegnungszone Realität. Die Lebensqualität für den Langsamverkehr (Velo und Fussgänger) ist gestiegen. Begegnungszone im Zentrum - ein Gewinn für alle!

20.8.2011: glp Belp setzt Schwerpunkte in der Energiepolitik in Belp

Windkraftanlage auf dem Belpberg
Energie Belp bezieht heute die elektrische Energie ausschliesslich von den Bernischen Kraftwerken (BKW). Diese Einseitigkeit ist zu Gunsten einer höheren Versorgungsautonomie zu korrigieren. Deshalb soll Energie Belp aktiv lokale Produktionsanlagen prüfen. Was steht einem Windkraftwerk auf dem Belp- oder Längenberg im Weg?

100 Solaranlagen zur Stromerzeugung in Belp
Die Dachfläche eines durchschnittlichen Einfamlienhauses bietet genügend Platz für eine Solaranlage, die den Strombedarf seiner Bewohner decken kann. Gemeinde Belp und Energie Belp sollen die Rahmenbedingungen anpassen, damit die Vision 100 Solaranlagen zur Stromerzeugung in Belp Realität wird.

Sonne heizt Schwimmbad
Weshalb wird heute das Schwimmbad Giessenbad mit kostbarem Strom geheizt? Wäre eine Solaranlage nicht der bessere Ansatz?

Energiestadtlabel für Belp
Die Gemeinde Belp hat ein exzellentes Rating bezüglich Attraktivität im Bereich Wirtschaft. In einschlägigen Ratings im Bereich Nachhaltigkeit belegt Belp die hintersten Plätze. Um die Attrikativität im Bereich Wirtschaft nicht zu verlieren, müssen die Defizite im Bereich Energie angegangen werden. Deshalb Energiestadtlabel für Belp.